Kalender
« » Oktober
 

Volltreffer bei der Volkshochschule

Treffsicher | Grafik: Kultur123

Die vhs RĂŒsselsheim macht mit dem Programm „Treffsicher“ Bildungsangebote ganz nach den BedĂŒrfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Format richtet sich an Privatpersonen ebenso wie an Unternehmen.

Soll es ein faszinierender Kochkurs mit Drei-GĂ€nge-MenĂŒ fĂŒr den Freundeskreis sein? Oder eine individuelle Software-Schulung fĂŒr die Abteilung eines mittelstĂ€ndischen Unternehmens? Im Programm „Treffsicher“ macht die Volkshochschule des Eigenbetriebs Kultur123 Stadt RĂŒsselsheim solche maßgeschneiderten Angebote möglich. Das Projekt kommt bei den Kundinnen und Kunden sehr gut an. Rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es im Jahr.

„Treffsicher ist ein Angebot, mit dem die vhs auf den Bedarf in der Stadtgesellschaft reagiert hat“, sagt Marion Blumör, die den Bildungs- und Beratungsservice der Volkshochschule leitet. „Weil es immer mehr Nachfragen nach individuellen und flexibel planbaren Kursen gab, hat die vhs dieses eigene Format geschaffen, das sich als ErgĂ€nzung des etablierten KursgeschĂ€ftes versteht“, sagt Frau Blumör.

Berufliche Weiterbildung steht bei Treffsicher im Fokus: „Vor allem EDV-Kurse sind gut frequentiert“, sagt Nicole Stapf, Koordinatorin im GeschĂ€ftsfeld Bildungs- und Beratungsservice. Sie ist bei Treffsicher verantwortlich fĂŒr den Kundenkontakt und das Kursmanagement. „Am Anfang steht immer die Anfrage der Interessenten und eine erste Beratung. Dann folgt unsere RĂŒcksprache mit den entsprechenden Dozentinnen und Dozenten. Schließlich erstellen wir ein punktgenaues Angebot. Das gilt gleichermaßen fĂŒr Privat- wie fĂŒr Firmenkunden“, sagt Frau Stapf.

„In Treffsicher wird die Innovationskraft der vhs deutlich“, sagt Marion Blumör. Denn die Volkshochschule hat mit diesen Kursen nicht ein komplett neues Feld beschritten, sondern hat vielmehr ihre StĂ€rken sinnvoll weiterentwickelt und spricht damit ein neues Publikum an.

„Das Angebot ist eine neue Facetten in unserer Aufgabe als BildungstrĂ€ger fĂŒr die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger der Stadt“, sagt Frau Blumör. Und dazu gehören eben nicht nur die privaten Kursteilnehmerinnen und —teilnehmer, sondern auch Unternehmen aller Art und GrĂ¶ĂŸe mit deren Belegschaft. „Wenn unser neues Angebot dabei hilft, Menschen in ihrer BeschĂ€ftigungsfĂ€higkeit zu unterstĂŒtzen, dann profitiert die ganze Stadtgesellschaft davon“, betont Frau Blumör.

Wichtige gewerbliche Zielgruppen sind vor allem mittelstĂ€ndische Betriebe und Industrieunternehmen. Aber auch kommunale Unternehmen, Schulen und Verwaltungen buchen die Treffsicher-Kurse. Beispielsweise hat die vhs im vergangenen Jahr rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gewobau RĂŒsselsheim in EDV-Kursen geschult. Torsten Regenstein, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der gewobau, sagt dazu: „Wir nutzen die Fortbildungsangebote des stĂ€dtischen Dienstleistungspartners Volkshochschule schon lange. Die neuen Kursformate mit dem Schwerpunkt BĂŒrokommunikation waren eine gute ErgĂ€nzung des Portfolios“. Zufrieden zeigen sich auch Kunden aus der Industrie, beispielsweise der Flughafenbetreiber Fraport.

Die vhs stellt nach erfolgreich absolvierter Fortbildung auch die entsprechenden Zertifikate aus. Auch die Evaluation jedes Kurses gehört fĂŒr die Volkshochschule zum Konzept. Denn so gibt es wertvolle RĂŒckmeldungen ĂŒber ein abgeschlossenes Angebot — und davon können kĂŒnftige Kurse profitieren.

„Treffsicher ist ein neues Angebot der Volkshochschule, das Synergien im Bildungsbereich erfolgreich nutzt“, sagt vhs-Leiterin Stefanie Zendel, „davon profitieren unsere Kunden genauso wie der Eigenbetrieb Kultur123“. Das GeschĂ€ftsfeld Bildungs- und Beratungsservice, zu dem Treffsicher gehört, ergĂ€nzt sich so ideal mit den Feldern Kurs sowie Sprache und Integration.

Die RĂŒckmeldungen der Privat- und Firmenkunden bestĂ€rken die vhs in diesem Weg, sagt Marion Blumör: „Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer schĂ€tzen den individuellen Zuschnitt der Kurse in Verbindung mit der gewohnt guten Betreuung eines vhs-Kurses“. Eine Konkurrenz zum klassischen KursgeschĂ€ft sieht Frau Blumör durch das neue Angebot aber nicht: Schließlich Ă€ndere sich das Kursangebot der vhs kontinuierlich, neue Themen griffen stets gesellschaftliche Trend auf. Dazu gehören ganz allgemein Themen wie Gesundheit. In RĂŒsselsheim und Umgebung sind zudem seit der Übernahme von Opel durch PSA Französisch-Kurse stark gefragt.